Der LWDG Hot Mess Handler Kurs

Datenschutzrichtlinien

Letzte Aktualisierung 16 August 2022

Einführung

Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) soll Sie darüber informieren, wie die Ladies Working Dog Group (in dieser Richtlinie als „LWDG“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und Sie über Ihre informiert Persönlichkeitsrechte nach Datenschutzgesetzen.

LWDG nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst und wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Diese Richtlinie beschreibt, welche Daten wir erhalten, wie die Daten verwendet und wie die Daten geschützt werden.

Ihr Zugriff auf und Ihre Nutzung der Website ist abhängig von Ihrer Annahme und Einhaltung dieser Richtlinie. Diese Richtlinie gilt für alle, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Besucher, Benutzer und andere, die auf die Website zugreifen oder diese nutzen möchten. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung der Website stimmen Sie zu, an diese Richtlinie gebunden zu sein.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die LWDG ist die verantwortliche Stelle für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, sofern nicht anders angegeben.
Sie können uns per E-Mail an support@ladiesworkingdoggroup.com kontaktieren oder unser Anfrageformular ausfüllen hier.

Wie erhalten wir personenbezogene Daten?

Die meisten der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden uns aus einem der folgenden Gründe direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt:


• Sie sind Mitglied der LWDG geworden;
• Sie haben einen Kurs über uns erworben;
• Sie haben eine Anfrage an uns gestellt;
• Sie an einer Veranstaltung teilnehmen möchten oder teilgenommen haben; und/oder
• Sie abonnieren unseren E-Newsletter.


Teilen Sie Ihre Informationen

Wir geben Ihre Daten nicht zu Zwecken des Direktmarketings an Dritte weiter und verkaufen Ihre personenbezogenen Daten niemals.

Wir verwenden Datenverarbeiter, bei denen es sich um Dritte handelt, die Elemente von Dienstleistungen für uns erbringen, z. B. Workshops durchführen, Zahlungen für Kurse entgegennehmen, die Website pflegen und unsere Daten hosten. Wir haben Verträge mit unseren Datenverarbeitern. Das bedeutet, dass sie mit Ihren personenbezogenen Daten nichts anfangen können, es sei denn, wir haben sie dazu angewiesen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten mit keiner anderen Organisation außer uns teilen. Sie werden es sicher verwahren und für den von uns angewiesenen Zeitraum aufbewahren. 

Unter bestimmten Umständen sind wir gesetzlich verpflichtet, Informationen weiterzugeben, beispielsweise aufgrund eines Gerichtsbeschlusses. In jedem Szenario werden wir uns vergewissern, dass wir eine Rechtsgrundlage haben, auf der wir die Informationen teilen und unsere Entscheidungsfindung dokumentieren, und uns vergewissern, dass wir eine Rechtsgrundlage haben, auf der wir die Informationen teilen können.

Laden...